Im Test: fix Tomatensoße von Bautz’ner

[Werbung] Bautz’ner kann viel mehr als nur Senf! Die Kultmarke aus Sachsen hat jetzt auch servierfertige Soßen im Sortiment. Ich habe ihre fruchtige Tomatensoße getestet.

Ob Brutzelsoße, Brotaufstriche oder Dressings – Bautz’ner hat mittlerweile eine ganz vielfältige Produktpalette entwickelt. Neuerdings gehören auch drei „fix Soßen“ zum Sortiment: Eine schnelle Tomatensoße, eine Senfsoße sowie eine Letschosoße. Was haltet ihr davon?

Grundsätzlich ist es natürlich immer etwas schöner, frisch zu kochen. Aber ich finde: Manchmal darf es auch schnell gehen – und wenn man dann eine gute Alternative zum Selbstkochen parat hat, ist die durchaus erlaubt…

Die drei Soßen von Bautz’ner finde ich grundsätzlich gut. Alle drei Varianten passen in die ostdeutsche Küche: Letscho ist ja ein alter Klassiker und auch Senf- und Tomatensoße sind mit Gerichten wie Senfsoße und Ei oder Wurstgulasch nicht mehr von unseren Tellern wegzudenken… 😉 Was meint ihr dazu?

Ich persönlich bin ein großer Fan von guten Tomatensoßen: Damit hat man schnell ein super leckeres Rezept gezaubert. Deshalb habe ich mir nun auch einmal explizit die Tomatensoße von Bautz’ner vorgenommen: Schmeckt sie so authentisch, dass man sie als schnellen Ersatz für eine hausgemachte Soße verwenden kann?

Bautzner DDR Wurstgulasch

+++ Fix Tomatensoße +++
Die „Bautz’ner fix Soße“ wird für 2,50 Euro im 400ml-Glas angeboten, laut Bautz’ner stecken vor allem Tomatenmark, Zwiebel und Gewürze drin. Klingt schonmal gut! Das Etikett ziert außerdem der Hinweis „Auch ideal zu Jagdwurst“ …

Um zu testen, ob das stimmt und wie natürlich das Ganze schmeckt, koche ich ein Wurstgulasch mit Jagdwurst und Kürbis:

Ihr braucht für 6 Portionen:

  • ca. 35 Minuten Zeit und einen großen Topf
  • 2 Zwiebeln
  • 600g Hokkaido-Kürbis
  • 3EL Butterschmalz
  • 1EL Zucker
  • 600ml Fleischbrühe
  • 1 Glas Bautz’ner fix Tomatensoße
  • 1 kleine Dose geschälte Tomaten (Abtropfgewicht 400g)
  • 700g Jagdwurst
  • Salz und Pfeffer
  • frische glatte Petersilie

Zubereitung:

Zu allererst die Zwiebeln abziehen und in Spalten schneiden. Dann den Kürbis waschen und putzen (die Schale kann dran bleiben) und dann zuerst in Spalten und anschließend in Würfel schneiden .

Bautzner DDR Wurstgulasch

Danach den Schmalz im Topf erhitzen, die Zwiebeln hinzugeben und diese mit Zucker bestreuen. Nach etwa einer Minute den Kürbis hinzufügen und diesen zwei Minuten mitdünsten. Mit der Brühe angießen und ca. 5 Minuten köcheln lassen.

Bautzner DDR Wurstgulasch

Währenddessen die Dosentomaten klein schneiden und schließlich samt Saft mit in den Topf geben. Ebenso das Glas Bautz‘ner fix Tomatensoße.

Bautzner DDR Wurstgulasch

Das Ganze bei kleiner Hitze noch etwa 10 Minuten köcheln lassen. Die Jagdwurst pellen, würfeln und mit im Topf erwärmen.

Zum Abschluss noch ganz nach eigenem Geschmack würzen: Da die Soße schon vorgewürzt und servierfertig ist, müssen Salz und Pfeffer nur noch sparsam dazu gegeben werden. Für die Deko Petersilie waschen, trocknen, hacken und zum Schluss darüberstreuen.

… Und dann: Natürlich probieren! 😉

WBautzner DDR Wurstgulasch Tomatensoße

Mein Urteil: Ich finde, die Soße schmeckt fruchtig und leicht süß – so wie man auch eine selbstgemachte, typisch ostdeutsche Tomatensoße normalerweise würzt. Sie schmeckt nicht künstlich oder übergewürzt, sondern sehr natürlich. Auch in Verbindung mit der Jagdwurst und dem Kürbis ist das Ganze richtig lecker. Wirklich gut!

Fazit:
Wie schon oben angedeutet, finde auch ich es natürlich immer schöner, wenn man alle Zutaten für ein Gericht frisch einkauft und dann so viel wie möglich selbst zubereitet. Allerdings kostet das natürlich auch viel Zeit – und ab und an soll es einfach mal schnell gehen. Dann finde ich es durchaus okay, wenn man gute, authentische Fertigprodukte integriert.

Die Tomatensoße von Bautz’ner finde ich dafür durchaus geeignet: Sie ist fix und fertig abgeschmeckt und muss eigentlich nur noch erhitzt werden. Geschmacklich passt sie gut in die ostdeutsche Küche, man schmeckt Tomaten heraus sowie eine leicht süße Ketchup-Note. Für 2,50 Euro eine wirkliche Bereicherung für die schnelle Küche!

__________________
Hinweis: Dieser Post ist in Kooperation mit Bautz’ner entstanden, dafür wurde mir das getestete Produkt zur Verfügung gestellt.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Im Test: fix Tomatensoße von Bautz’ner

  1. Hallo Jennifer,

    wieder ein paar leckere Tips von dir . Danke. Leider muß ich ich die neuesten Schnellkochrezepte für mich verschieben, bis ich mal wieder in der Heimat einkaufen war. Oder ich muss mal bei den „Ostshops“ nachsehen. Von „Bautzener“ gibts hier in Krefeld (nRW) nur den Senf (immerhin) und mit der laffen, salzigen und geschmacklosen Westjagdwurst kann man leider nichts anfangen. Aber es ist erst einmal notiert.

    Liebe Grüße aus Krefeld

    Weber

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s