Eierschecke aus Leutewitz: Sächsisches Kuchen-Original

So vielfältig wie der Osten sind auch die zahlreichen Eierschecken-Rezepte aus der Region. Doch eines haben sie alle gemein: Sie schmecken unheimlich lecker! So auch diese Variante aus Leutewitz.

Eierschecke kennen und lieben wir alle, oder?! Ich zumindest kann gar nicht genug bekommen… 😉 Habt ihr auch ein Lieblingsrezept? Postet es gerne in die Kommentare! Dann werde ich es bei Gelegenheit nachbacken! 🙂

Diese Version hier hat auf den ersten Blick eine recht lange Zutatenliste – dadurch sieht alles aber viel komplizierter aus, als es tatsächlich ist! Denn: Man muss wirklich nur alles miteinander vermengen – und ab in die Springform damit! 😉 Am Ende wird es vielleicht nochmal ein bisschen heikel, wenn es um den Eischnee geht. Aber so schwer ist der nun auch nicht! 😉

Ich muss allerdings zugeben: Ich hatte es dieses Mal nicht ganz raus. Der Eischnee war etwas lang auf dem Kuchen mit im Ofen – dadurch ist er etwas eingefallen und zäh geworden. Habt ihr Tipps, wie er schön hoch und fluffig bleibt?

Eierschecke Leutewitz Sachsen DDR

Ihr braucht:

  • 1 Springform und ungefähr 20 Minuten Zeit (+ 45min im Ofen)

— Für den Boden—

  • 150g Mehl
  • 75g Zucker
  • 75g Margarine
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb (Eiweiß aufheben!)
  • 1/2 TL Backpulver

— Für die Quarkmasse—

  • 500g Quark
  • 150g Zucker
  • 500ml Milch
  • 1 Päck. Vanillepuddingpulver
  • 1 Päck. Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 3 Eigelbe (Eiweiß aufheben!)

— Für Decke—

  • 4 Eiweiße (siehe oben)
  • 4EL Zucker

Zubereitung:

Wie schon angekündigt, ist dieser Kuchen wirklich schnell zusammengerührt! 🙂

Zu allererst für den Boden Ei, Margarine und Zucker miteinander verrühren. Dann Mehl und Backpulver miteinander vermischen und nach und nach ebenfalls hinzugeben. Alles zu einem glatten Teig verkneten und in die gefettete Springform geben.

Eierschecke Leutewitz Sachsen DDR

Eierschecke Leutewitz Sachsen DDR

Dabei unbedingt darauf achten, dass der Teig am Rand gut angedrückt ist und nachher nichts von der Quarkmasse entweichen kann 😉

Anschließend die Quarkmasse zubereiten. Dafür Quark und Zucker verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Dann auch die Milch, das Vanillepuddingpulver und den Vanillezucker hinzugeben sowie das Ei und Eigelb unterrühren. Sobald alles eine einheitliche Masse ergibt (Vorsicht, sehr flüssig!), in die Springform geben.

Eierschecke Leutewitz Sachsen DDR

Den Kuchen bei 200 Grad für etwa 45 Minuten backen.

Etwa 10 Minuten vor Ende der Backzeit kurz rausziehen und die Eischneemasse auftragen. Noch die restliche Zeit mitbacken – und fertig! 🙂

Mein Tipp: Wer den vollen Eierschecken-Genuss möchte, sollte sich meinen Blogeintrag über Eierschecke ohne Boden anschauen! 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s