Aprikosenmuskuchen: Leckerei für den Sommer

Die Temperaturen klettern langsam nach oben. Da wird es Zeit für einen erfrischenden Sommergenuss! Perfekt dafür: Dieser schnelle Blechkuchen mit Aprikosenmus.

Im Moment zeigt das Thermometer regelmäßig über 20 Grad. Das gefällt mir! 😉 Eine schwere Torte oder ein Kuchen mit Sahne ist da aber natürlich nicht das Richtige für die Kaffeetafel im Garten oder auf dem Balkon…

Deshalb habe ich euch heute den optimalen Sommer-Kuchen mitgebracht: Dieser Aprikosenmuskuchen (Achtung, Zugenbrecher!) ist super schnell und einfach gemacht – und wunderbar erfrischend! 🙂 Klingt doch gut, oder? 🙂

Aprikosenmuskuchen Pfirsichkuchen DDR

Ihr braucht:

  • 1 Blech und ungefähr 20 Minuten Zeit (+ ca. 20min im Ofen)

— Für den Teig —

  • 200g Butter
  • 200g Staubzucker
  • 3-4 Eier
  • 250g Mehl
  • 2 TL Backpulver

— Für die Decke—

  • 1 große Dose Aprikosen (450g) mit etwa 300ml Saft, auch ein Mix mit frischen Früchten ist möglich
  • 1-2 EL Zucker
  • 1 Päck. Aprikosengötterspeise (alternativ Zitrone)

Zubereitung:

Für den Boden einfach alle Zutaten miteinander ctemig schlagen: Zunächst die Butter und den Staubzucker verrühren. Anschließend die Eier hinzugeben, dann nach und nach Mehl und Backpulver einrühren.

Sobald sich eine einheitliche Masse ergeben hat, alles auf ein gefettets Backblech geben.

Aprikosenmuskuchen Pfirsichkuchen DDR

Die Grundmasse im Original-Rezept war etwas wenig für ein ganzes Blech und der Kuchen ist recht niedrig geblieben. Deshalb habe ich die Bodenmasse in der obigen Rezeptangabe verdoppelt. Sie müsste nun gut für ein ganzes Blech reichen.

Den Boden für etwa 20 Minuten bei 190 Grad backen.

Ist der Boden fertig und etwas abgekühlt, kann man sich an die Decke machen. Dafür die Aprikosen (oder alternativ Pfirsiche) abtropfen lassen und den Saft auffangen. Die Aprikosen zu Mus verarbeiten.

Aprikosenmuskuchen Pfirsichkuchen DDR

Den Saft erhitzen, dabei das Götterspeisenpulver und den Zucker einrühren. Nicht zum Kochen bringen, aber rühren bis sich alles gelöst hat. Dann von der Platte nehmen und das Mus einrühren.

Wenn die Masse beginnt, zu gelieren, nach und nach auf den Boden auftragen. Anschließend für einige Zeit kalt stellen.

Aprikosenmuskuchen Pfirsichkuchen DDR

Aprikosenmuskuchen Pfirsichkuchen DDR

Fertig! 🙂

Mein Tipp: Der Kuchen lässt sich im Grunde ganz einfach an die jeweilige aktuelle Sommer- oder Lieblingsfrucht anpassen. Dafür einfach die Aprikosen und die Götterspeise ersetzen 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s