Osterbrot: Süßer Kuchen für die Feiertage

Am langen Osterwochenende soll keiner ewig in der Küche stehen, schließlich müssen Eier versteckt und frühlingshafte Temperaturen genossen werden! Zum Kaffee gibt es daher ein süßes Osterbrot.

Ostern steht so gut wie vor der Tür und der Frühling kündigt sich auch allmählich an. Was gibt es da besseres als im Sonnenschein ein schönes Stückchen Kuchen zu genießen?! … Weil man die Tage ja aber lieber mit seinen Liebsten verbringt als ewig in der Küche zu stehen, soll es natürlich ein schneller Kuchen sein.. 😉 Daher ist dieses Osterbrot perfekt! Der Teig ist schnell geknetet und danach ist es auch schon so gut wie fertig! 🙂

Osterbrot DDR

Ihr braucht:

  • 1 Kastenform und ca. 15 Minuten Zeit (+45min im Ofen)
  • 500g Mehl
  • 250g Quark
  • 150g gehackte Mandeln
  • 100g Zucker
  • 100g Rosinen
  • 50g Butter (zimmerwarm)
  • 8EL Milch
  • 2 Päck. Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Eigelb
  • Butter für die Form

Zubereitung:

Die Butter schaumig rühren und nach und nach Zucker, Salz, Quark, Milch, Rosinen und Mandeln hinzufügen. In einer weiteren Schüssel Mehl und Backpulver mischen und wenn alle Zutaten gut miteinander vermischt sind, zwei Drittel der Mehl-Backpulver-Mischung hinzugeben.

Osterbrot DDR

Das restliche Mehl auf die Arbeitsfläche geben, den Teigbrei darauf und zusammen mit dem Mehl zu einem glatten Teig verkneten. Anschließend die Kastenform fetten und den Teig hineindrücken.

Osterbrot DDR

Fast fertig! 😉

Nun nur die Decke mit einem verquirlten Eigelb bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad für ca. 45 Minuten backen.

Osterbrot DDR

Guten Appetit!

Mein Tipp: Den Grundteig kann man auch mit anderen Zutaten kombinieren – z.B. mit Schokotropfen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s