Apfelsinen-Cocktail: Erfrischung ohne Alkohol

Ob zum Sonntagsfrühstück oder als Vitaminbombe zwischendurch: Frisch gepresster Saft schmeckt immer! Mit Joghurt, Milch und etwas Honig wird daraus ein leckerer Frucht-Cocktail.

Seid ihr eigentlich Frühstücks-Fans? Ich bin unter der Woche eher ein Frühstücks-Muffel… Dann muss es schnell gehen – und früh am Morgen bekomme ich noch nicht viel runter.
Anders ist es am Wochenende. Dann darf (natürlich auch erst zu etwas späterer Stunde als sonst) ausgiebig geschlemmt werden. Dabei kommt alles auf den Tisch, was gut schmeckt… Dazu gehören auch mal Eier, Arme Ritter oder Lachs.
Außerdem darf natürlich ein leckerer Saft nicht fehlen! Aus diesem Grund wollte ich jetzt mal etwas neues ausprobieren und habe dieses Rezept für ein fruchtiges Joghurt-Getränk aus meinem DDR-Fundus gezaubert.
Denn auch wenn es Orangen bzw. Apfelsinen – wie sie bei uns vermehrt heißen – früher nur selten gab, entstanden viele Rezepte darüber, was man mit der exotischen Frucht machen könnte. Allerdings dürfte das Ergebnis heute weitaus schmackhafter ausfallen als früher: Bei den Kuba-Orangen, für die sich auch der Begriff „Fidels Rache“ einbürgerte, wusste man einfach nie, was man bekommt: Meistens fehlte ihnen der leckere, süße Saft.
Apfelsinencocktail Orangen Joghurt DDR

 Ihr braucht:

  • 4 Apfelsinen
  • Schalenabrieb 1/2 Apfelsine
  • 1 großer Becher Joghurt
  • 1 EL Honig
  • etwas Milch
  • Eiswürfel

Apfelsinencocktail Orangen Joghurt DDR

Die vier Apfelsinen auspressen und mit dem Schalenabrieb sowie einem Becher Joghurt verrühren. Den Honig hinzugeben und den Frucht-Joghurt Mix schließlich mit so viel Milch auffüllen, bis er die persönlich bevorzugte Trink-Konsistenz hat.

Auf Eiswürfeln servieren! 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s