Schwarzer Peter: Schoko & Kokos lecker vereint

Dominosteine, Spekulatius, Lebkuchen: Die Liste unserer liebsten Weihnachtsnaschereien ist lang. Dieses Jahr darf aber auch dieser Schoko-Kokos-Kuchen auf keinen Fall fehlen!

Mal ehrlich: Die Vorweihnachtszeit besteht aus so viel Leckereien, dass man sich kaum entscheiden kann, was als nächstes auf dem Tellerchen landen soll. Etwas Abwechslung bringt da dieser „Schwarze Peter“: Er vereint Kokos und Schokolade miteinander – einfach himmlisch! Erinnert ihr euch noch an dieses DDR-Rezept?

Schwarzer Peter DDR

Ihr braucht:

  • 1 Springform und ungefähr 20 Minuten Zeit (+ ca. 50min im Ofen)
  • 125g Margarine
  • 200g Erdbeermarmelade
  • 75g Zucker
  • 1/2 Päck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 100g Kokosraspeln
  • 300g Mehl
  • 1 Päck. Backpulver
  • 2 EL Kakao
  • etwas Milch

Zubereitung:

Zu allererst die Margarine mit der Marmelade, Zucker, Vanillezucker und Salz aufschlagen.

Schwarzer Peter DDR

Nach und nach die Kokosraspeln hinzugeben. Mehl, Backpulver und Kakao unterrühren.

Schwarzer Peter DDR

Alles glatt rühren und abschließend etwas Milch hinzugeben. So wird der Teig geschmeidiger. Anschließend den Teig in eine gefettete Form geben und bei 180 Grad für ca. 50 Minuten backen.

Fertig! 🙂

Mein Tipp: Überzieht man den Kuchen zum Schluss mit Zuckerguss, wird er noch etwas saftiger.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s