Nikolaschka ungarisch: Herzhaft anstoßen

Es muss nicht immer Tequila mit Salz und Zitrone sein! Wie wäre es mal wieder mit diesem Klassiker? Hier kommen ebenfalls zwei echte Geschmacksträger zusammen: Wodka und Wurst. So gut!

Es ist immer wieder faszinierend, welche Schätze ich in meinen DDR-Büchern finde. Oft ist mir gar nicht auf Anhieb klar, dass es sich um einen Klassiker handelt.
Auch bei diesem Getränk war ich mir nicht sicher. Ein bisschen Recherche machte jedoch klar, dass „Nikolaschka“ zu Ost-Zeiten tatsächlich ziemlich bekannt gewesen sein muss… Es gab sogar die verrücktesten Varianten dieses schnellen Absackers! Erinnert ihr euch? Vielleicht verrate ich euch schon bald mehr davon… 🙂

Nikolaschka ungarisch DDR

 Ihr braucht jeweils:

  • 1 Schnaps-Glas
  • 4cl Wodka
  • 1 Scheibe Salami
  • Senf

Bei diesem Getränk gibt es mal wirklich so gut wie überhaupt nichts zu tun! … Das finde ich super! 😉 … Einfach den gekühlten Wodka in die Gläser gießen und darauf eine mit Senf bestrichene Scheibe Salami anrichten. Fertig!

Prost! 🙂

Advertisements

2 Gedanken zu “Nikolaschka ungarisch: Herzhaft anstoßen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s