Pellkartoffeln & Quark: Gesundes Mittagessen in 20 Minuten

Zwei einfache Komponenten, die zusammen unglaublich lecker sein können: Kartoffeln und Quark. Ihre Qualitäten erkannte man schon zu DDR-Zeiten.

Pellkartoffeln und Quark finde ich super! Die Zubereitung geht schnell, man wird satt und es schmeckt lecker. Außerdem steckt im Quark schön viel Calcium – man tut also auch noch etwas für seine Gesundheit 😉 … Das sind doch die besten Voraussetzungen…

Geschmacklich kann man den Quark ganz beliebig zusammenstellen und würzen – z.B. noch ein bisschen Senf dazugeben, damit er schärfer wird, oder, in der Saison, frisches Gemüse aus dem Garten. Ich habe allerdingst erstmal ein Grundrezept ausgewählt 🙂

 Kartoffeln Quark DDR

Ihr braucht:

  • ca. 20 Minuten Zeit
  • 500g Kartoffeln
  • 500g Speisequark
  • etwas Milch
  • 1 Zwiebel
  • 6 EL gehackte Kräuter, z.B. Schnittlauch oder Petersilie
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Zuerst die Kartoffeln mit Schale für ca. 15 Minuten in Salzwasser kochen. Währenddessen die Zwiebel klein schneiden und unter den Quark geben. Mit Milch verrühren, bis sich eine geschmeidige Masse bildet. Anschließend die Kräuter hinzugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.

Kartoffeln Quark DDR

Kartoffeln Quark DDR

Zu guter Letzt die Kartoffeln aus dem Wasser nehmen und pellen. Anrichten – fertig!

Guten Appetit! 🙂

Mein Tipp: Das ganze kann noch mit einem Schuss Öl (nach klassischer DDR-Manier natürlich Leinöl 😉 ) und einem knackigen Salat abgerundet werden.

Advertisements

4 Gedanken zu “Pellkartoffeln & Quark: Gesundes Mittagessen in 20 Minuten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s