Sahne-Baiser-Torte: Besonderer Genuss für Feiertage

Es gibt Tage, an denen soll etwas besonderes auf den Tisch. Dann darf es in der Küche gerne auch mal etwas länger dauern – wie bei dieser Sahne-Baiser-Torte.

Ich liebe Kuchen, weil sie meist ganz einfach und schnell zubereitet werden können. Manchmal darf es aber auch etwas aufwändiger sein … Und da mir eine Leserin vor kurzem dieses DDR-Rezept zugeschickt hat, habe ich nun das erste Mal selbst eine Torte ausprobiert 😉

Generell fand ich es gar nicht so schwer – allerdings ist mir der Boden nicht ganz geglückt und die Torte war mir am Ende etwas sehr Sahne-intensiv. Vielleicht kann man aber einfach noch frisches Obst unter die Sahne-Masse heben (z.B. Kirschen oder Stachelbeeren) – und bekommt auf diese Weise noch eine frische Komponente dazu… Habt ihr vielleicht eine Idee?

Trotz allem ein tolles Rezept! 🙂

Ihr braucht:

  • 1 Stück Backpapier, 1 Backblech, 1 Pinsel und ungefähr 3×15 Minuten Zeit (+ 2-3h im Ofen!)
  • 5 Eiweiß
  • 350g Zucker
  • 4 Pck. Sahnesteif
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1l Sahne
  • 1 Tafel Blockschokolade (alternativ 200g dunkle Kuvertüre)
  • 1 Prise Salz
  • Dunkle Schokoraspeln zum Verzieren

Zubereitung:

Zuerst das Eiweiß mit einer Prise Salz aufschlagen. Dann langsam den Zucker, gemeinsam mit dem Vanillezucker, dazugeben und weiterschlagen bis das Eiweiß steif ist.

Anschließend den Boden einer runden Springform auf das Backpapier legen und mit einem Bleisift umranden, sodass der Umriss auf dem Papier zu sehen ist. Dieses auf ein Backblech legen und die Eiweißmasse auf dem aufgezeichneten Tortenboden verteilen. Währenddessen den Ofen auf 100 Grad vorheizen.

Sahne Baiser Torte DDR

Nun kommt der schwierigste Teil: Der Boden muss im Ofen „getrocknet“ werden. Dazu das Blech auf mittlerer Schiene einschieben und für 2 bis 3 Stunden backen, bis er beim leichten Beklopfen gleichmäßig hohl klingt. Am besten noch einen Holzlöffel zwischen die Ofentür klemmen und aufpassen, dass der Boden nicht gelblich wird.

Sobald der Boden fertig gebacken ist, sollte man ihn komplett auskühlen lassen.

Danach die Schokolade im Wasserbad schmelzen und dann vorsichtig mit einem Pinsel auf dem Baiser-Boden verteilen und komplett trocknen lassen.

Sahne Baiser Torte DDR

Sahne Baiser Torte DDR

Zu guter Letzt noch die Sahne schlagen: dabei Sahnesteif sowie nach Belieben Zucker in die Menge geben und anschließend auf dem Boden verteilen. Das Ganze mit einer Tortenspritze verzieren und mit Raspelschokolade abrunden.

Sahne Baiser Torte DDR

Sahne Baiser Torte DDR

Fertig! 🙂

Mein Tipp: Dem Boden sollte man im Ofen ausreichend Zeit und Ruhe gönnen. Ich war etwas zu ungeduldig, daher ist er leider etwas gebrochen und war in der Mitte nicht komplett durchgebacken.

+++
PS: Auch ihr habt noch ein tolles DDR-Rezept, auf das ihr bis heute schwört und möchtet es mir verraten? Klasse!
Schickt mir einfach eine Nachricht bei Facebook oder über meine Mailadresse einloeffelosten@gmx.de und wir kommen in Kontakt! 🙂
+++

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s