Kubanische Sultanetta: Weltreise im Cocktailglas

Zu DDR-Zeiten konnte man nicht einfach in den nächsten Flieger steigen und ferne Länder erkunden. Daher gab es Getränke, die die weite Welt ins Wohnzimmer brachten. So zum Beispiel die „Kubanische Sultanetta“ mit Rum und Rosinen.

Schokolade geht immer! Und bei diesem Cocktail wird sie noch durch Rum und Rosinen ergänzt – schmeckt wie ein leckerer Schoko-Milchshake. Ganz schön gefährlich! 😉

Kubanische Sultanetta DDR

 Ihr braucht:

  • 2 Cocktailgläser
  • 1 Päck. Pulver für Eis- und Creme Desserts Schoko (Komet)
  • 750ml Milch
  • 4cl Rum
  • 2 TL Rosinen
  • 2 TL Knusperflocken

Zu allererst Milch und Rum mit einem Päckchen Schokopulver verrühren. Wer mag, kann das Ganze dann kurz kaltstellen. Wenn es gleich ins Glas soll, muss die Milch schön kalt sein. Anschließend jeweils 1 TL Rosinen in die Gläser geben und Schoko-Rum-Milch daraufgießen. Zum Schluss noch mit Knusperflocken dekorieren.

Die Konsistenz des Cocktails ist durch das Pulver schön fluffig – allerdings braucht man für die Rosinen und Knusperflocken einen Löffel.

Mein Tipp: Für Kinder kann man das Ganze super auch ohne Rum servieren!

Prost! 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s