Im Test: Brotaufstriche von Bautz’ner

Senf auf die Wurst oder zum Leberkäse kennt jeder. Aber direkt aufs Brot?! Ich habe die Senf-Brotaufstriche von Bautz’ner probiert.


Bautzner Brotaufstrich

Bautz’ner ist bekannt für seinen Senf. Nun gibt es diesen auch in drei verschiedenen Sorten aufs Brot: Mit Gemüse, Ei und Gartenkräutern – seit Januar sogar mit Europäischem V-Label, dem Zertifikat des Vegetarierbundes Deutschland e.V.

Doch wie schmeckt der Brotaufstrich?

+++ Senf-Brotaufstrich Gemüse +++
Bautzner BrotaufstrichDer Aufstrich hat eine kräftige rote Färbung und man sieht schon beim Reinschauen ins Glas ganz deutlich den Gemüse-Anteil des Aufstrichs. Der Geruch ist eindeutig: Senf.
Auch im Geschmack merkt man dem Produkt natürlich deutlich an, dass der Aufstrich auf mittelscharfem Senf basiert. Dennoch ist der Senfgeschmack nicht zu intensiv und man schmeckt deutlich Gemüse heraus – meiner Meinung nach vor allem Paprika.
Durchaus lecker!

+++ Senf Brotaufstrich Ei +++
Bautzner BrotaufstrichDiese Sorte hat eine gelbliche Färbung und auch hier sieht und riecht man direkt, was sich im Glas befindet.
Der Senfgeschmack ist relativ intensiv, verbindet sich aber sehr gut mit dem Ei. Ich bin leider generell kein großer Fan von Ei-Aufstrichen, aber diesen finde ich recht gut.

+++ Senf-Brotaufstrich Gartenkräuter +++
Bautzner BrotaufstrichAuch diese Sorte hat eine gelbliche Färbung, und man sieht die enthaltenen Kräuter auf den ersten Blick.
Meiner Meinung nach ist von letzteren aber leider nur wenig zu schmecken. Bei dieser Sorte ist tatsächlich der enthaltene Senf sehr vorschmeckend und relativ scharf. Für mich leider ein bisschen zu viel, aber wer scharfen Senf mag, wird sicher auch bei dieser Sorte auf seine Kosten kommen.

Fazit:
Die drei Brotaufstriche von Bautz’ner sind alle drei lecker. Man schmeckt deutlich den enthaltenen Senf sowie die verschiedenen Geschmacks-richtungen heraus. So soll es sein. Mein Favorit: Der Aufstrich mit Gemüse.

Mein Tipp:
Man kann den Brotaufstrich nicht nur pur aufs Brot genießen, sondern ihn auch gut mit Belag, wie Wurst und Käse, kombinieren oder sogar ein Salatdressing daraus machen.

__________________
Hinweis: Die Produkte für diesen Test wurden mir freundlicher Weise von Bautz’ner zur Verfügung gestellt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s