Gefüllte Paprika: Vielfältige Möglichkeiten mit ungarischen Wurzeln

Paprikaschoten werden mit wenigen Handgriffen zu einer leckeren Mahlzeit. Das wusste man schon zu DDR-Zeiten. Aber das Beste daran: Das eher nüchterne Ursprungsrezept aus Ungarn lässt sich problemlos individuell aufpimpen.

Paprika als Beilage kann jeder. Doch auch als Hauptgericht kann sich das Gemüse durchaus sehen lassen. Die Vorbereitung geht relativ schnell und den Rest macht der Ofen! 🙂 Gefüllte Paprika

Für das Grundrezept braucht Ihr:

  • 1 Auflaufform und ca. 30 Minuten Zeit (+20 Minuten im Ofen)
  • 4 Paprikaschoten
  • 300g Hackfleisch
  • 150g Reis (zzgl. Reis als Beilage)
  • 1 Zwiebel & 1 Knoblauchzehe
  • etwas Öl zum Anbraten
  • Pfeffer & Salz
  • 1 Pck. Passierte Tomaten
  • 1 EL Mehl
  • etwas Butter
  • Pfeffer & Salz

Zum Aufpimpen:

  • Zutaten nach Lust und Laune – alles ist möglich!
  • Mein Tipp: Feta, Oliven und Tomaten

Zubereitung:

Zu allererst kümmern wir uns um den Reis und das Hackfleisch. Den Reis ganz normal mit Wasser ansetzen. Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Öl in eine Pfanne geben und die Zwiebel darin anbraten. Danach das Hackfleisch dazugeben, mit Salz & Pfeffer sowie der ausgedrückten Knoblauchzehe würzen.

Während das Hacklfleisch brät, die Paprikaschoten waschen, Deckel abschneiden sowie innen sorgfältig entkernen. Feta würfeln und Oliven und Tomaten kleinschneiden.

Gefüllte Paprika

Für die Sauce aus Butter und Mehl eine Schwitze zubereiten. Danach mit den passierten Tomaten verrühren, mit Pfeffer & Salz abschmecken und in eine ofenfeste Form füllen.

Anschließend Hackfleisch und Reis sowie die eigenen Lieblingszutaten (hier: Feta, Oliven und Tomaten) miteinander vermischen und in die Paprikaschoten füllen. Danach in die Form geben und im Backofen bei 200 Grad ca. 20-25 Minuten garen.

Gefüllte Paprika

Jetzt muss man nur noch zuschauen, wie der Ofen den Rest erledigt! Ganz praktisch! 🙂
Gefüllte Paprika
Sieht doch lecker aus, oder? Dazu passt Reis. Meistens kocht man eh zu viel als für die Füllung nötig.. 😉
Guten Appetit!
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s